Lebenslauf Sebastian Turner

1966 geboren in Clausthal-Zellerfeld/Harz, aufgewachsen in Stuttgart
1985 Gründung "Medium - Magazin für Journalisten", bis 1995 Herausgeber
1990 Master of Arts, Duke University, USA, Political Science, Journalism, Business Administration; Grundstudium an der Universität Bonn
1991 Gründung Scholz & Friends Dresden (Branche Kommunikation; bis 2008 als Vorstandsvorsitzender Scholz & Friends Gruppe / Commarco-Holding, inzwischen Teil von WPP)
1992 Lehrauftrag an der TU Dresden, anschliessend Lehrauftrag, Gast- und heute Honorarprofessor an der Universität der Künste, Berlin
1995 Gründung Aperto AG, Berlin (Branche Digital Service, inzwischen Teil von IBM)
1998 Vorstand Art Directors Club für Deutschland (bis 2010) 2000 bis 2004 Vorstandssprecher
1999 Gründung Econa AG, Berlin (Branche Internet und Beteiligungen)
2002 Initiierung Berlin School of Creative Leadership (Programmstart 2006)
2003  Präsidiumsmitglied Deutscher Evangelischer Kirchentag (bis 2009)
2006 Aufnahme in die Hall of Fame, Wirtschaftswoche
2009 Vorstand Einstein Stiftung Berlin (bis 2013)
2010 Gründung der Falling Walls Foundation gGmbH, Berlin
2010 Mitglied Deutsches Kuratorium Unicef
2012 Parteiloser Kandidat Oberbürgermeisterwahl Landeshauptstadt Stuttgart
2013 Aufsichtsrat DvH Medien GmbH, Stuttgart.
2014 Herausgeber Tagesspiegel und Gesellschafter Tagesspiegel-Gruppe
2016 Initiierung der jährlichen Berlin Science Week
2017 Start Engagement im Bereich Media Tech, Beteiligung am Opinion-Tech-Unternehmen Civey, Berlin
2018 Medienmanager des Jahres, Kress Report
2019 Gründung Trafo Media Tech GmbH, Berlin
Sebastian Turner ist verheiratet und hat vier Kinder.